Archiv

nach einer Ewigkeit und drei Tagen

 mit Mama und Tante Ute in London

 ...komme ich dann doch endlich mal wieder zum tippen bzw. tret ich mir in den arsch und schreib mal wieder was *haha*

 Luisa und ich auf dem deutschen Weihnachtsmarkt in London

       
Mama und ich beim Weihnachtsbaum schmücken ^_^

jaaah....Weihnachten und Neujahr, die Zeit zuhause war schon echt schön. Danke, das alle so lieb und geduldig waren ^_^" ich war bestimmt manchmal ganz schön anstrengend. Aber es is auch nicht einfach alle in 14 Tage zu quetschen. Dafür denke ich, wars doch recht gut gelungen. jeje...Jungfrau, perfektionistisch und organisiert bis ins detail...wenn auch nicht immer xD
Ich war auf dem InExtremo Konzert. War schon schön ^_^ hab ja die karte geschenkt bekommen. und selbst da trifft man ganz unerwartet leute =D das war auch tollig ("Vladiiiiiii!" *umhüpf* xD) Weihnachten war sehr ruhig und Silvester eher auch. Aber das hat alles viel angenehmer gemacht.

 Die Jungs zu Silvester

Danny, ich, Kitty und im Hintergrund Philipp  

Und jetzt bin ich wieder zurück. Ich dachte ich würde mich total unwohl fühlen. Aber das lustige ist, dass irgendwie alles ganz vertraut ist. Das ist mir aufgefallen als ich so durchs Viertel gelaufen bin. Da ist man völlig in der Fremde und doch irgendwie zu hause. ^_^ Luisa ist nun auch weg, aber das neue Au Pair in ihrer Familie ist ach ganz nett. Ich hoffe dass wir auch eine tolle Kaffee-trinken-geh-Freundschaft haben werden =D Wir waren letztens im Kino bei "Twilight" und ich liiiiiebe den Soundtrack. Gleich ru...äääh...gekauft...jah ^_^"

Ich hab mich auch wieder zum College angemeldet *seufz* wieder 255 pfund. Aber geht nicht anders. Ich mach da jetzt einen Kurs der heißt IELTS und wenn ich das examen bestehe darf ich an englisch sprachigen unis studieren...hab ich zwar in nächster zeit nicht vor, aber ist doch ganz praktisch wenn mans in der tasche hat, oder ^_^

Ansonsten gehe ich jetzt hoffentlich für längere zeit jeden Freitag in die Grundschule, wo Michelles mum headteacher ist. Mal sehen, was ich da machen kann. Sie meinte, nicht nur zuschauen. Vielleicht....mh...na mal sehn ^_^ Ich find das ne gute Gelegenheit um zu sehen ob das wirklich was für mich wäre. Also, Grundschullehrer. Hab ich so überlegt. Aber ich glaub nicht, dass ich dieses Jahr anfangen werd zu studieren. Jah...ich bin etwas...unmotiviert haha. Spielen auch noch andere dinge rein.

Was gibt es sonst noch neues? Gerade ist so richtiges London-Klischee-Wetter. Neeeböl und doch relativ kalt. Natürlich nicht so top wie in leipzig wo man mittlerweile ski fahren kann xD das is ja auch n Ding. Ich hoffe ich kann die Lisa am WE wieder sehen. Die musste nämlich letztes WE arbeiten, weil das Baby gekommen ist und die Mams dann ins Krankenhaus musste (ach echt? xD) jop...

Wenn mir noch was einfällt, dann schreib ichs noch dazu. Und nein, ich verspreche nicht zu versuchen öfter zu schreiben xD klappt eh nicht. miep. Ah...ich freu mich ganz doll auf die Leute die demnächst kommen werden. Der Kajiru als erstes Anfang Februar, Ende Februar (wahnsinnig viele) Stephan, Kitty, Basti, Ari, Anja, Danny, Jörg und Bea =D und dann Mitte März ist Buchmesse ^_^ wuhi und danach kommt gleich my love Sän zu mir für eine GAAANZE woche. YAY! Ich freu mich auf alle.

kussi
  die Annie (jetzt mit roten haaren =D)

14.1.09 11:37, kommentieren

Porridge - Simply the best xD

jaah...ich hab jetzt frei und frühstücke. und ich hab was neues für mich entdeckt, was ich am anfang abgelehnt hab und mit sehr "supiciouse" Blicken beäugt hab: Porridge. ich glaub ohne zucker is das echt abartig. aber...es schmeckt doch voll cool. und ist warm und man wird satt und ja soo gesund. nicht das ich auf dem Gesundheitstrip wär. naja...ein wenig. ich versuchs zumindest. aber wenn dann abends die schokoladensucht nicht still bleiben kann, geht alles krachen. blub. aber man muss halt immer wieder versuchen. Michelle kocht auch mit echt wenig salz. ist gewöhnungsbedürftig aber mir ist über weihnachten aufgefallen wie die deutschen das essen versalzen. nee nee.

gestern wäre eigentlich college gewesen. aber klein annie hat mal wieder das glück und wollte ihren kontostand überprüfen noch schnell davor. un da spuckt der blöde automat die karte nicht wieder auf. uh...paaaanik haha. aber hinter mir stand zum glück ne frau von der bank und meinte "ja, wir hatten schon öfter probleme mit dem automaten. rufen sie beim kundenservice an und lassen sie die karte sperren." dacht ich mir nur "äääh...wie dreist is das denn. wenn der automat öfter spinnt muss man den auswechseln und wenn die kuh von der bank is, soll sie aufschließen und mir die karte einfach rausholen. mah!" aber die hatten schon zu. ich also zurück nachhause und meine karte sperren lassen. spaßig. aber letztendlich war ich nur am lachen irgendwie. weil ich das gespräch erst am sonntag mit meiner mum hatte, dass man ja alle wichtigen unterlagen aufheben soll, falls mal was mit der karte passiert. jaja, da haben wirs. man solls halt nicht beschreien. vor allem stellt der typ halt am telefon natürlich sicherheitsfragen. "ihr geburtsjahr?"  "äääh...ähm...ninteen...äh...eightynine..." lol..."the first line of your adress" "my wha'? ah...Uranunsstraße....ach nee...ahm..." sehr lustig. der dachte sicher auch ich hätte das alles nur ausgedacht und müsste jetzt krampfhaft überlegen was die daten sind. xD

Die lisa überlegt ob sie braune haare haben will. da machen wir hoffentlich zusammen einen haare-tönen-abend. weil ich das nicht allein machen will. ich hab angst xD hab des ja noch nie gemacht. und da versauen wir zusammen mein bad *lol* außerdem hassen wir beide unsere ganzen oberteile die wir haben. zum kotzen. aber das geld für ganz viele neue ham wir halt nicht. und dann fragen wir uns, wie übel viele mädchen ganz trendy mit strickjacke, rock und balerina bei DEN temperaturen rumlaufen können. ich kanns einfch nicht verstehen. aber mütze und schal zur offenen jacke tragen. jaja. und wir laufen mit mantel wie zwei schränke rum und klappern uns einen ab. total untrendy T___T

boah ich hasse mittwochse. da hab ich kaum was mit tom zu tun und dann hat holly französisch. da müssen wir immer hetzen und so. das nervt. erst gar nichts und dann bums. wenn ich autofahren dürfte wäre das alles einfacher. aber erstens ham die keins weiter für mich und ich glaub die trauen mir das auch nicht zu. ob ich mir das zutraue weiß ich nicht so ganz =/ ich glaub ich müsstes einfach mal probieren. bin ja nicht schlecht im autofahren. aber stell mir das lustig vor wenn ich meine hand immer gegen die türe kloppe weil ich rechts kuppeln will xD die würden sicher auch denken ich bin bissl krank oder so xD

*mit finger auf tisch trommel* ich warte eigentlich nur das Tak online kommt und wir bissl reden können. haben uns bis diesen montag 1 1/2 wochen nicht mehr gesehn. gott. das war blöd. aber jetzt wirds besser ^_^
also gut ihr lieben. ihr seht, ich versuche öfter zu schreiben *haha* bis bald.
die Annie

PS. Ich hab für mich zwei tolle musiker entdeckt, die beide Klassik komponieren. Einmal der koreanische Pianist Yiruma. Das Lied "When the love falls" oder "Rivers flow in you" sind einfach zu schön. man kann nicht aufhören die zu hören und dabei zu träumen. Ich hab mich von anfang an in die musik verliebt. Und der zweite Komponist ist Joe Hisaishi. Er arbeitet viel mit Miyasaki zusammen (der, der die ganzen Anime Filme wie Spirited Away oder Das Wandelnde Schloss produziert). Von Hisaishi gefällt mir das Lied "View of Silence" am besten. Es scheint irgendwie ne geschichte zu erzählen. Hab letztens die augen zugemacht und mir vorgestellt wie ich mit dem zug durch die chinesische Landschaft fahre. Keine ahnung warum...Was mir allerdings nicht so an ihm gefällt, ist seine etwas übertriebene art. Wie er am schluss eines stückes meistens seine arme vom klavier nach hinten reißt. Aber dafür sind seine stücke auch wirklich wunderbar.
Yiruma und Hisaishi <3

1 Kommentar 21.1.09 11:34, kommentieren